10-tipps-online-marketing-webshop

Online-Shops verdienen auch ein bisschen Liebe! Denn in der Online-Marketing-Strategie werden die eCommerce-Angebote gerne einmal vergessen. Warum sich eine Investition in die Content-Strategie eines Webshops lohnt und wie Sie Ihren Shop auf die Pole-Position bei Google bringen können, verraten wir Ihnen natürlich gerne!

Content-Marketing für Online-Shops – mehr als nur Produktbeschreibungen

Um es noch einmal deutlich zu sagen: Um von Google gefunden zu werden, braucht man Content. Und zwar mehr als ein paar Produktbeschreibungen, in die man möglichst oft das Keyword quetscht. Das Ziel: Die Besucher der Seite von den eigenen Ideen überzeugen und quasi nebenbei auch noch Google und andere Suchmaschinen glücklich machen.

Das geht nur mit guten Texten, aussagekräftigen Bildern und vernünftigen Meta-Tags, die Lust auf mehr machen!

Warum ist der Inhalt für Webshops so wichtig? Ganz einfach: Um einen Kundenstamm aufzubauen, muss man erst einmal gefunden werden. Danach gilt es, die ersten Kunden in begeisterte Markenbotschafter umzuwandeln. Betreiber von Webshops unterschätzen oft die Wirkung der eigenen Marke.

Es geht nicht nur darum, möglichst viele Produkte zu verkaufen, sondern sich als Experte zu platzieren. Die User wollen nicht nur einen reibungslosen Ablauf des Bestellprozesses (der natürlich auch wichtig ist), sondern Zusatzinformationen, spannende Artikel und einen deutlichen Mehrwert.

 

 

10 Online-Marketing-Tipps, um Ihren Shop noch erfolgreicher zu machen

  • Content

    Webshops bieten wenige Möglichkeiten, Content zu platzieren? So ein Unsinn! Produktbeschreibungen, Kategorietexte, Einkaufsratgeber, Angebotstexte, Newsletter, Glossar und ein eigener Blog bieten genug Platz, um SEO-optimierte Texte unterzubringen

  • Klasse statt Masse

    Weniger ist mehr! Wenn Sie 2000 Produkte anbieten, müssen Sie auch 2000 Produktbeschreibungen in Auftrag geben (und bezahlen). Besser: Weniger Angebote, dafür bessere Contentqualität.

  • Alleinstellungsmerkmale

    Spezialisieren Sie sich! Was unterscheidet Ihren Webshop von der Konkurrenz? Importieren Sie spezielle Marken, die es nirgendwo sonst gibt? Haben Sie ein besonderes Credo? Alleinstellungsmerkmale (oder auch Unique Selling Points, kurz USPs) machen den Unterschied!

  • Einzigartige Inhalte

    Wachsen Sie langsam, aber gleichmäßig! Jeder Artikel sollte eine einzigartige Beschreibung haben – fügen Sie also immer nur so viele Produkte zum Angebot hinzu, wie Sie auch Texte liefern können.

  • Charakter

    Geben Sie Ihren Texten Charakter und Persönlichkeit! Die Produktbeschreibung sollte zum Image Ihres Shops passen – eine eigene Handschrift stärkt die Marke!

  • Themen mit Mehrwert

    Content erhöht die Reichweite und damit auch die Sichtbarkeit im Web – je mehr Texte es zu verschiedenen Themen gibt, desto besser wird Ihre Seite auch gefunden.

  • Design & Funktionalität

    Online-Marketing für Webshops ist mehr als nur guter Content – ein gutes Webdesign mit klarer Struktur und Suchfunktion sorgt dafür, dass sich die User wohlfühlen.

  • Usability

    Usability und Usererfahrung optimieren – das sorgt nicht nur für zufriedene Kunden, auch Google bewertet eine klare Seitenstruktur gut.

  • Kundennähe

    In einem Unternehmensblog können Sie Gesicht zeigen und Insights bieten – die Kunden lieben es, ein Gesicht zum Onlineshop zu haben. So wird der Kontakt menschlicher und das Vertrauen steigt.

  • Suchmaschinenwerbung

    SEA und SEO kombinieren – Suchmaschinenwerbung mit AdWords steigert Ihre Reichweite und lässt sich auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Inhalte mit Mehrwert bringen Online-Shops nach vorne

Warum sind Webshops mit einer Online-Marketing-Strategie anderen Seiten ohne wirkliche Optimierung überlegen? Ganz einfach: Wer gesehen werden will, muss auf sich aufmerksam machen. Und wer einen erfolgreichen Online-Shop eröffnen will, der braucht Kunden, die gerne wiederkommen.

Mehrere Gründe sprechen dafür, dass heute kein Webshop-Betreiber mehr auf eine Optimierung verzichten sollte:

  • Webshops müssen sich von der Konkurrenz abheben
  • Google listet optimierte Online-Shops weiter oben im Ranking
  • User bevorzugen gut designte Shops mit echter Persönlichkeit
  • Spezialisierung schlägt ein zu breites Angebot

In das Google Ranking fließt mittlerweile auch das Userverhalten mit ein. Wie lange verweilt jemand auf der Seite, liest die Texte, interagiert er vielleicht sogar oder tätigt einen Kauf? Diese Werte bestimmen, die gut Ihre Seite geranket wird.

Mit dem richtigen Online-Marketing für Webshops können Sie eine höhere Conversion-Rate erzielen und somit mehr Gewinn erwirtschaften – und das nur durch kleine Änderungen, die sich lohnen.

Bildnachweis: Business vector designed by Freepik

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.