Performance Marketing

Das große Performance Marketing FAQ


Wir setzen bei unseren Projekten auf Performance Marketing, mit dem wir die Ziele unserer Kunden umsetzen. Damit lassen wir uns am Erfolg messen – denn der kann beim Performance Marketing exakt nachverfolgt werden. Performance Marketing ist weniger eine eigene Teildisziplin im Online Marketing, sondern ein Tool, mit dem wir Kampagnen zielgerichtet optimieren. Wir beantworten dir alle Fragen rund um das Thema Performance – hier findest du alles, was du über das Marketing nach Leistung wissen musst!

Was ist Performance Marketing?

Online Marketing besteht aus vielen Teildisziplinen: SEO, SEA, Content Marketing, Social Media und noch viele andere Aspekte gehören auf jeden Fall dazu. Performance Marketing ist keiner dieser Teilbereiche, sondern eine ganz spezielle Art, wie wir als Agentur arbeiten. Wie der Name schon sagt, geht es beim Performance Marketing um die Leistung.

Das Ziel der Arbeit ist es, eine messbare Reaktion beim User zu erzielen. Das kann ein Klick auf eine Anzeige sein, oder das Registrieren für einen Newsletter, oder eben einfach der Einkauf im Online-Shop. Zunächst definieren wir ein festes, messbares Ziel, welches wir mit der Werbekampagne erreichen wollen. Dann startet die intensive, stetige Optimierung – und diese dauert so lange, bis man wir Ziel erreicht hat. Am Ende lässt sich ganz einfach messen, wie die Leistung ausgefallen ist und beweisen, dass der Erfolg wirklich auf den einzelnen Maßnahmen des Performance Marketings basiert.

Warum Performance Marketing? Was bringt das meinem Unternehmen?

Für dich zählt der Mehrwert. (Fast) jede Strategie ist gut, solange sie funktioniert. Beim Performance Marketing musst du dich nicht auf die windigen Versprechen eines Marketing-Managers verlassen. Mit ganz klaren Messwerten siehst du am Ende des Tages, was Deine Performance-Agentur geleistet hat. Es zählt nur eine Frage: Wurde das Ziel erreicht?

Das bedeutet natürlich nicht, dass Effizienz über allem steht und wir über Leichen gehen, um die Zielwerte zu erreichen. Das würde Black-Hat-Methoden Tür und Tor öffnen. Viel mehr wollen wir damit einen Arbeitsstil schaffen, der beiden Seiten des Vertrags Handlungssicherheit gibt. Du als Kunde weißt genau, was du von den Werbemaßnahmen erwarten kannst. Wir als Agentur wissen, woran wir uns messen lassen müssen. Beide Seiten sind nach dem Projekt zufriedener.

Wofür eignet sich Performance Marketing?

Performance Marketing eignet sich für alle Werbekampagnen, die mit messbaren Kennziffern arbeitet. Ein Klick auf eine Anzeige oder ein Einkauf nach dem Besuch einer Landing Page lassen sich sehr einfach tracken und nachverfolgen. Deswegen ist das Marketing nach Leistung sehr beliebt im E-Commerce, also bei Online-Shops oder beim Verkauf von Dienstleistungen. Fast alle Teilbereiche des Online Marketing lassen sich mit dem Performance-Tracking effizienter bearbeiten – SEO, SEA und auch Teilbereiche des Social Media Marketings zählen zu den Möglichkeiten.

Welche Mittel und Maßnahmen gibt es, um Deine Ziele umzusetzen?

  • Exaktes Tracking der Userströme über Google Analytics – mit der Optimierung der “Reise” durch Deine Seite steigt auch die Conversionrate!
  • SEA-Anzeigen bei Google AdWords oder mit Bing Ads sorgen für mehr User auf Deiner Seite.
  • Onpage-Optimierung nach den neuesten SEO-Standards, damit Deine User dich auch finden.
  • Ein Newsletter mit klarem Call-to-Action bringt mehr Besucher und Kunden auf Deine Seite.
  • Knackige Landing Pages, die dem User perfekt erklären, warum er bei dir kaufen soll und ihn direkt zur Aktion führen.
  • Zielgerichtetes Affiliate-Marketing, mit dem du Deine Affiliate-Links perfekt in Szene setzt.

Welche Kennziffern sind im Performance Marketing besonders wichtig?

Es ist besonders wichtig, dass sich alle Erfolge und Versuche klar messen lassen. Dafür gibt es zahlreiche Tools für Webmaster und Online Marketer. Google Analytics zählt mit Sicherheit zu den wichtigsten Quellen für die tiefgehende Analyse. Welche Kennziffern besonders wichtig sind, hängt dabei vor allem vom Projekt ab:

  • Die CTR (Click-Through-Rate) ist bei Newslettern und AdWords-Anzeigen ein entscheidendes Kriterium.
  • Die Conversionrate entscheidet über den Erfolg bei Kampagnen, die auf dem Verkauf oder auf Transaktionen basieren.
  • Kommentare oder Interaktionen können eine wichtige Rolle spielen, wenn du dir mehr Fans im Social Media Bereich wünschst.
  • Impressionen haben ein breit gefächertes Anwendungsfeld und sind alleine wenig aussagekräftig, kommen aber dennoch zum Einsatz.

Was kann Performance Marketing NICHT leisten?

Damit wir unsere Arbeit wirklich als Performance Marketing klassifizieren können, muss das Ergebnis eindeutig messbar und optimierbar sein. Das ist schwierig, wenn es um schwammige Ziele geht: Mit Performance Marketing kann man also nur schwer die Bekanntheit einer Marke oder eines Produktes steigern. Natürlich kann das als Nebenprodukt zur Arbeit an der Conversionrate oder dem Social Media Auftritt passieren, aber dieser Erfolg ist eben nur sehr schwer in aussagekräftige Zahlen zu fassen. Deswegen funktionieren Branding-Kampagnen besser, wenn man das Thema ganzheitlich betrachtet.

360° Performance Marketing – was bedeutet das eigentlich?

Wir nennen uns selbst 360° Performance Agentur – aber was wollen wir damit sagen? Im Zusammenhang mit Performance Marketing steht 360° für eine ganzheitliche Betrachtungsweise. Sprich: Wir optimieren nicht blind einem Zielwert hinterher, sondern definieren Messwerte, die Deinem Unternehmen insgesamt etwas bringen. Wir sagen es immer wieder: Im Online-Marketing funktioniert nichts uanbhängig von allen anderen Puzzlestücken.

Nehmen wir an, du möchtest 1000 Newsletterempfänger in 6 Monaten gewinnen. Das ist ein straffes Ziel, aber definitiv machbar. Als 360° Performance Agentur kümmern wir uns zuerst darum, dass dein Mailing-System funktioniert und schalten SEA-Anzeigen, um Deine Zielgruppe auf dich aufmerksam zu machen. Aber die Conversionrate wird noch von anderen Faktoren bestimmt. Um das Ziel zu erreichen, testen wir im A-/B-Test verschiedene Landing Pages gegeneinander, gestalten einen einheitlichen Look, werfen einen Blick auf Text und Grafik in Deinem Newsletter und kümmern uns um Ads in den sozialen Netzwerken. Wir werfen einen kompletten Blick auf dein Online-Marketing und überlegen uns gemeinsam mit dir, welche kleinen Verbesserungen eine große Wirkung haben können. Statt nur auf das Email-Marketing zu setzen und eine einzige Teildisziplin zu rocken, betrachten wir dein Problem ganzheitlich und finden so eine Lösung, die für dich funktioniert.

Worauf setzt unser Performance Marketing von den Netzproduzenten?

Uns ist es wichtig, dass unsere Kunden jederzeit wissen, welchen Einfluss unsere Maßnahmen auf ihre Werbekampagnen haben. Durch unsere konsequente Arbeit nach den Regeln des Performance Marketings herrscht auf beiden Seiten Klarheit. Außerdem ist es wichtig, dass ein realistisches Ziel vereinbart wird. Der Kern des Leistungs-Marketings ist schließlich, dass unser selbst gesteckte Ziel auch erreicht werden kann.

Wir wollen beherzt zugreifen. Manchmal ist eine radikale Änderung, die den größten Erfolg bringt, manchmal ist es ein einzelnes Wort in der Werbeanzeige, was die Conversionrate plötzlich ankurbelt. Uns ist es wichtig, dass wir keine Angst vor großen Schritten haben – und im Zweifel immer ein Back-up haben, wenn eine Maßnahme eben gar nicht greift.

Fazit: Mehr Leistung für Deine Seite!

Hohe Transparenz für sichtbare Erfolge: Performance Marketing liegt uns sehr am Herzen. Denn mit diesem Tool lassen sich alle Entwicklungen einfach nachvollziehen und noch weiter optimieren. Unsere Kunden stochern nicht im Dunkeln, sondern haben eine klare Vorstellung davon, was sie mit der Werbekampagne dazugewinnen: 100 neue Newsletter-Leser, 400 Umsätze im Quartal, 3000 Facebook-Fans: Kleine Schritte oder große Sprünge machen am Ende den gesamten Weg aus – und davon profitieren am Ende alle Seiten.

Zusammenfassung

  • Performance Marketing beschreibt Online-Marketing auf Basis fester, nachvollziehbarer Ziele.
  • Je klarer und eindeutiger das Ziel definiert ist, desto leichter lässt es sich tracken und nachmessen.
  • Kunde und Performance Marketing Agentur bestimmen gemeinsam die Ziele und den Weg dorthin.
  • Über die Laufzeit der Kampagne wird die Werbung kontinuierlich verbessert und auf die Probe gestellt.
  • Performance Marketing funktioniert nur dann, wenn alle Teildisziplinen des Online-Marketings zusammenspielen. 

Welche Fragen sind noch unbeantwortet geblieben? Was willst du unbedingt noch über Performance Marketing wissen? Stell Deine Fragen in den Kommentaren und wir beantworten sie Dir!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.